Cam Sex Communities im Test

Herzlich Willkommen auf camsextest.com - Der unabhängigen Cam SexTestplattform im Deutschen Netz!

Mittlerweile gibt es mehr als nur eine Handvoll Cam Sex Plattformen im Netz, doch welche Plattformen sind wirklch empfehlenswert? Wir versuchen diese Frage in unseren Testberichten zu beantworten und bringen so Licht ins Dunkle.

Neben ausführlichen sowie unabhängigen Testberichten versorgen wir unsere Leser regelmäßig mit exklusiven Neuigkeiten, spannenden Artikeln sowie hilfreichen Tipps & Tricks.

Zu den Testberichten

Camsextest.com ist zu 100% kostenlos!

Vor sicht vor „privaten“ Webcam Chats!

Heute melden wir uns mal wieder mit einer Neuigkeit bei Euch, welche allerdings leider nicht sonderlich erfreulich ist, wir müssen Euch nämlich eindringlich vor privatem Webcam Sex warnen! Aktuell scheint es mal wieder eine neue Masche zu geben, mittels welcher gutgläubigen Männern das Geld aus der Tasche gezogen werden soll. Dabei handelt es sich nicht um Kavaliersdelikte, sondern um handfeste Erpressung. Wie man sich vor der Masche schützt und wie man ganz entspannt und sicher heißen Camsex genießen kann, erläutern wir Euch in den nachfolgenden Zeilen.

Erpressung bei „privatem“ webcam Sex

Wenn man in diesen Tagen auf seiner favorisierten Camsex Plattform von einem Webcam Girl das Angebot bekommt, kostenlos über einen Messenger wie zum Beispiel Skype mit Ihr zu chatten und Spaß zu haben, sollten alle Alarmglocken laut schrillen, denn dabei handelt es sich wahrscheinlich um einen Erpressungsversuch, über welchen sogar schon der Express (s. hier) berichtete. Geht man auf das Angebot ein und trifft das entsprechende „Webcam Girl“ anschließend im Chat, beginnt dieser ganz normal wie auf auf einer entsprechenden Plattform. Man unterhält sich kurz und lernt sich kennen indem man Wohnort, Namen und einige weitere private Details austauscht, bis es dann endlich zur Sache geht. Das Girl fordert einen auf sich auszuziehen und sexuelle Handlungen zu unternehmen, was ja auch schön und gut ist, zumindest in der Theorie. Was die Männer nämlich nicht wissen ist, dass die Show aufgezeichnet ist und man anschließend zur Zahlung einer bestimmten Summe aufgefordert wird, ansonsten werde man das Video im Internet verbreiten und an alle Facebook Freunde oder gar den Chef bzw. Ehefrau senden. Da sich die meisten Männer diese Peinlichkeit sparen wollen, wird in der Regel gezahlt, leider.

So genießt man sicher einen heißen Cam Chat

Die Neuigkeit ist natürlich keine gute Neuigkeit für die Camsex Branche, doch es gibt natürlich Wege wie man ganz ohne Angst einen heißen Camsex Chat genießen kann. Es gibt glücklicherweise auch nicht viel um auf der sicheren Seite zu sein, man muss sich nur an einige wenige Regeln halten. So sollte man nur auf bekannten Plattformen Webcam Sex haben und dort im besten Falle auch nur mit Webcam Girls, welche schon seit einiger Zeit auf der Plattform senden und somit ein positives Bewertungsprofil aufweisen können. Mit bekannten Girls kann an natürlich auch chatten wenn diese sich auf der entsprechenden Plattform erst neu registriert haben, bei diesen ist man ebenso auf der sicheren Seite. Zusätzlich sollte man sich wie bereits beschrieben nicht von einem Webcam Girl von der Plattform in einen vermeintlich privaten und kostenlosen Chat ziehen lassen, bekommt man eine entsprechende Anfrage, sollte man dies dem Support der Plattform mitteilen, welcher das entsprechende Profil dann prüft und ggf. sperrt, so werden im selben Zuge auch andere männliche Mitglieder vor dieser gemeinen Masche geschützt. Also liebe Leser, Augen auf und den Verstand einsetzen, dann kann Euch nichts passieren!